Lexikon

Lexikon

Aalrauch

Unter Aalrauch versteht man ein spezielles Kaltrauchverfahren, in dem die Fleisch- und Wurstwaren mit einem 15 – 25 Grad warmen frischem Rauch geräuchert werden.

Dieses traditionelle Rauchverfahren wurde ursprünglich zur Räucherung von Aalen verwendet (daher der Name), findet heute jedoch auch vorzugsweise Verwendung für eine goldgelbe Räucherung von Fleisch- und Wurstwaren.

Sehr bekannte Produkte mit dieser Art der Räucherung sind die Aalrauchwurst bzw. die Aalrauchmettwurst.

Wie nutzen Sie Social Media?

Jetzt bis zum 14.04.2020 an unserer Kundenumfrage teilnehmen und 1 von insgesamt 5 Giesser Premium Cut Kochmessern 1900/20 gewinnen.


Zur UmfrageTeilnahmebedingungen


Kein Interesse