Lexikon

Brandadern

Die Brandadern sind starke dunkle Blutgefäße (Venen), die sich beim Wild an den Innenseiten der Keulen befinden. Es handelt sich hierbei um einen Begriff aus der Jägersprache.