Fleischermesser, das die Fleischverarbeitung optimal unterstützt.

Fleischermesser: zwischen Präzision und Effizienz

Wer professionell Fleisch verarbeitet, kommt um eine fachgerechte Ausrüstung nicht herum. Wahre Stars und Must-haves in der Lebensmittelproduktion: Fleischermesser. Die scharfen Werkzeuge unterstützen die vielen Arbeitsschritte beim Zerlegen oder Zuschneiden der wertvollen Kost – ganz besonders, da es für viele Tätigkeiten spezifische Messer gibt. Wofür es die Klingen braucht, was ein gutes Fleischermesser ausmacht oder welche Arten von Messern in diesem Bereich zu finden sind, verrät der folgende Blogbeitrag.

Sie sind auf der Suche nach professioneller Ausstattung für Ihre Lebensmittelproduktion und -verarbeitung? Mit der Gustav Ehlert GmbH haben Sie einen zuverlässigen und erfahrenen Fachgroßhändler gefunden. Unser Sortiment umfasst Bedarfsartikel für jeden Anlass. Wie diese auch Ihre Zwecke effizient unterstützen, verraten Ihnen unsere Sortimentsmanager.

 

Zu den Ansprechpartnern

 

Was ist der Nutzen von Fleischermessern?

Wer schonmal mit einem Messer gearbeitet hat, das für die entsprechende Aufgabe völlig ungeeignet war, weiß um die Bedeutung fachgerechter Messer. Eine passgenaue Spezialisierung stellen Fleischermesser dar.

Als grundlegendes Werkzeug in der professionellen Fleischverarbeitung müssen Messer häufig einer sehr intensiven Beanspruchung standhalten. Neben einer entsprechenden Robustheit ist es gleichzeitig von Bedeutung, dass sie die Arbeiten präzise und effizient unterstützen. Und hier kommt Vielfalt ins Spiel: Ihre Klingen können lang und schmal sein – beispielsweise für feines Filetieren – oder breit und kompakt – perfekt für das Zerteilen und Zerkleinern großer Fleischstücke.

Ihre Spezialisierung ist für das Fleischerhandwerk aber nicht nur eine wichtige Arbeitserleichterung. Gutes Arbeitswerkzeug kann die Sicherheit am Arbeitsplatz erhöhen, zur Qualitätserhaltung der Fleischware beitragen sowie einen entscheidenden Beitrag zu dessen Lebensmittelsicherheit leisten.

Wo braucht’s die scharfen Helfer?

Fleischermesser umfassen eine Reihe von Messern, die speziell für professionelle Zwecke in Schlachtbetrieben oder bei der Verarbeitung und Veredelung von Fleisch- oder auch Fischprodukten Anwendung finden. Die Schneidewerkzeuge sind auch unter Namen wie Schlachtermesser oder Metzgermesser bekannt.

In manchen Bereichen führt im Sinne einer effizienten und sicheren Arbeitsweise an den scharfen Helfern schlicht kein Weg vorbei. In anderen Arbeitsumgebungen sind Metzgermesser einfach eine wichtige und nützliche Unterstützung. So werden die Messer in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen eingesetzt:

  • Schlachthöfe und Zerlegebetriebe: Schlachtmesser gehören zur elementaren Standardausrüstung und unterstützen die vielen Schritte des Häutens, Zerlegens oder Ausbeinens. Zerlegemesser und Co. sind hier wahre Stars der Arbeit.
  • Fleischereien: Wer sich auf den Verkauf von Fleisch und Wurstwaren spezialisiert hat, bedient sich der Fleischermesser für präzises Zuschneiden und Portionieren von Fleisch für den Verkauf. Insbesondere bei der Produktion eigener Waren punkten Fleischermesser mit ihren spezifischen Eigenschaften.
  • Gastronomie: In Restaurants und anderen Gastronomiebetrieben sind Schlacht- und Metzgermesser für die fachmännische Zubereitung von Fisch, Fleisch oder Geflügel essenziell. Sie kommen in diversen Zubereitungsschritten zum Einsatz – von der Vorbereitung bis zum Anrichten.

Welche Arten von Fleischermessern und Schlachtermessern gibt es?

Die verschiedenen Messerarten sind für unterschiedliche Aufgaben konzipiert. Manche sind dabei wahre Alleskönner. Insgesamt ist die Auswahl groß, einige prominente Vertreter sind die folgenden:

Stechmesser

Stechmesser gehören zum elementaren Messerinventar in Schlachtbetrieben. Sie können zwar auch als Allrounder bezeichnet werden, doch ihr Name entspringt einem spezifischen Verwendungszweck: dem zielgenauen Stechen zur Durchführung eines präzisen Venenschnitts, der zum Ausbluten der Tiere führt. Um diesen Vorgang so exakt wie möglich durchführen zu können, haben Stechmesser häufig eine schmale, feste und sehr spitz zulaufende gerade Klinge. Sie werden in unterschiedlichen Längen gefertigt, sodass eine passgenaue Auswahl anhand der Größe der Schlachttiere sowie anderen Kriterien getroffen werden kann.

Abhäutemesser

Gemäß ihrer namensgebenden Verwendung werden die Messer auch Hautmesser genannt. Sie dienen dem Häuten von Tieren. Ihre spezielle Form ist ein Paradebeispiel für optimal angepasste Berufsmesser: Zum einen ist das Ende der Klinge nicht schmal und spitz, sondern breit und abgerundet. Zum anderen wird die Klinge zum Ende hin breiter und ist häufig leicht nach oben gebogen. Diese Form unterstützt nicht nur präzise, lange und gleichmäßige Schnitte beim Abhäuten. Sie verhindert auch, dass das Fleisch leichtfertig durch die Klingenspitze beschädigt wird.

Gekrösemesser

Diese Messer werden auch Aufbrechmesser genannt und sind zum professionellen Ausweiden von Schlachttieren vorgesehen. Um Bauchdecke und Brustkorb zu öffnen oder Innereien unversehrt auszulösen, verfügen die Messer über einige spezielle Merkmale: Gekrösemesser sind mit einer festen Kugel an der Klingenspitze versehen, welche dem Schutz der Innereien dient. Sie verhindert deren unbeabsichtigte Verletzung beim Schneidevorgang. Teilweise werden die Klingen mit einem Sägeschliff ausgestattet, was der Durchtrennung stabiler Bestandteile dient. Die Messer müssen scharf und robust sein, um auch festes Gewebe präzise zu durchschneiden.

Ausbeinmesser

Der Arbeitsbereich dieser Messer liegt vorrangig beim Auslösen des Fleischs vom Knochen. Sie werden aber auch bei anderen Verarbeitungsschritten wie dem Zuschneiden oder Häuten verwendet. Um die Arbeit präzise und flexibel zu unterstützen, haben diese Metzgermesser meist eine schlanke Klinge, die nach vorne spitz zuläuft. Es gibt sie in gerader Form oder mit einer nach oben gebogenen Klinge. Neben Präzision unterstützt die geschweifte Klingenform lange, ziehende Schnitte, was die Arbeit maßgeblich erleichtern kann. Die Klingen von Ausbeinmessern können zudem unterschiedlich flexibel sein. Stark biegsame Varianten passen sich beim Schneiden besonders gut an. Welches Messer sich beim Ausbeinen am besten eignet, hängt sowohl vom Fleischstück als auch von dessen geplanter Weiterverarbeitung ab.

Blockmesser

Blockmesser sind in der professionellen Fleischverarbeitung essenziell. Gleichzeitig bieten sie sich auch für die Verarbeitung vieler anderer Lebensmittel an, weshalb sie in keiner professionellen Küche fehlen dürfen. Ihr Namen bezieht sich auf ihren Gebrauch zusammen mit Hackblöcken, was Aufschluss über ihren Tätigkeitsbereich gibt: Zerteilen, Hacken oder grobes Zerkleinern. Die großen Messer haben vergleichsweise breite Klingen, die sich in ihrer Formgebung unterscheiden können. Durch ihre massive Konstruktion ermöglichen sie kraftvolles Schneiden oder Hacken, was sie als Metzgermesser besonders für das Durchtrennen von Muskelfleisch oder kleineren Knochen qualifiziert.

Es sind unter anderem diese Besonderheiten, die Fleischermesser zu unverzichtbaren Werkzeugen in der professionellen Fleischverarbeitung und Gastronomie machen. Sie ermöglichen präzises und effizientes Arbeiten und tragen maßgeblich zur Qualität des Endprodukts bei.

Fleischermesser bezeichnen bei weitem nicht nur Schnittwerkzeuge, die in Schlacht- oder Zerlegebetrieben zum Einsatz kommen. Die Messer unterstützen die Arbeit vieler Tätigkeitsbereiche. Aus diesem Grund umfasst das Ehlert-Sortiment eine große Messerauswahl: Ob Zerlegemesser, Wurstabbindemesser oder Aufschnittmesser – bei uns erhalten Sie hochwertige Produkte, um jeder Herausforderung messerscharf begegnen zu können.

 

Unser Sortiment an Fleischermessern

 

Was zeichnet ein gutes Fleischermesser aus?

An einigen – besonders im gemeinsamen Zusammenspiel wichtigen – Merkmalen lässt sich ein überzeugendes Fleischermesser erkennen:

  • Hochwertiges Material: Gute Fleischermesser bestehen in der Regel aus hochwertigem Edelstahl, der rost- und korrosionsbeständig ist. Auch die Robustheit und Langlebigkeit des Griff-Materials ist für die Qualität eines Messers ein ausschlaggebender Faktor.
  • Balance und Ergonomie: Schlachtermesser sollten ideal ausbalanciert sein und angenehm in der Hand liegen. Ergonomisch geformte Messer verhindern eine schnelle Ermüdung der Hände und erhöhen die Sicherheit: Ermöglicht es einen komfortablen und sicheren Griff, gibt dies mehr Kontrolle, selbst bei längerem Gebrauch.
  • Hygienisches Design: Hochwertige Schneidewerkzeuge sind so gestaltet, dass sie leicht zu reinigen sind und hohen Hygieneansprüchen standhalten. Weisen die Messer einen Spalt zwischen Griff und Klinge auf, kann sich hier langanhaltend Schmutz ansammeln. Nahtlos verarbeitete Messer sowie fein gearbeitete Klingen reduzieren hingegen das Anhaften von Verunreinigungen.
  • Schärfe der Klinge: Was scharf sein muss, sollte auch möglichst lange scharf bleiben. Eine gut geschliffene Klinge ist daher entscheidend. Klingen sollten anfangs extrem scharf sein und ihre Schärfe auch bei regelmäßigem Gebrauch lange halten.
  • Ausgezeichnete Verarbeitungsqualität: Natürlich müssen die Messer in ihrer allgemeinen Verarbeitung eine hohe Wertigkeit besitzen. Schließlich kommt es auf ein optimales Zusammenspiel ihrer Eigenschaften an. Das betrifft die Beschaffenheit der Klinge selbst, ihren spezifischen Schliff oder etwa die Stabilität des Griffs.

 

Ehlert – mit dem Supply-Chain-Spezialisten scharf ausgestattet

Bei der Fleischverarbeitung gibt es wohl kein Werkzeug, dem eine größere Bedeutung zukommt als Messern. Wenn Sie sich mit hochwertigen Fleischermessern ausstatten möchten, stehen wir Ihnen als verlässlicher Partner zur Seite. Als Fachgroßhandel für Bedarfs- und Verbrauchgüter in der Lebensmittelproduktion haben wir jede Menge auf Lager – auch den passenden Wetzstahl für Metzgermesser wie Block- oder Ausbeinmesser.

 

Zum Shop

 

Dank über 18.000 ständig verfügbarer Artikel finden Sie bei der Gustav Ehlert GmbH immer genau das, was Sie für Ihre Lebensmittelproduktion und -verarbeitung brauchen. So werden Sie bei uns nicht nur in Bezug auf messerscharfes Equipment glücklich. Durch unseren Full-Service können Sie sich mit umfangreichen Artikeln rund um die Bedürfnisse Ihres lebensmittelverarbeitenden Betriebs eindecken. Ganz bequem aus einer Hand.

Wie kann ich dir helfen?