Lexikon

Bremer Knipp

Der Bremer Knipp ist eine Grützwurst, die neben dem namensgebenden Bremen auch in einigen Regionen Niedersachsens als Spezialität gilt. Früher galt dieses Wursterzeugnis als „Arme-Leute-Essen“, da für die Herstellung überwiegend Schlachtreste verwendet wurden. Der Bremer Knipp besteht aus einer Mischung aus Hafergrütze, Schweinskopf, Schweinebauch, Schwarte, Rinder- oder Schweineleber sowie Brühe, Schmalz oder Speck, Zwiebel und Kräutern. Gewürzt wird diese Wurst dann zusätzlich mit Salz, Piment und Pfeffer.